Das Lied des Paradiesvogels






Autorin: Rebacca Maly
Verlag und Bildrecht: Edel Elements
Seiten: 74
€ 0,99
Rezensionsexemplar




Hamburg, 1890. Die Zwillinge Thea und Daniel sind unzertrennlich. Als Daniel vom Vater auf eine Expedition in die deutschen Südseegebiete geschickt werden soll, erscheint allein der Gedanke an Trennung den Geschwistern kaum vorstellbar. Sie fassen einen Entschluss: Wenn sie gehen, dann nur gemeinsam und so schmieden sie einen gefährlichen Plan...
Auch der junge Hamburger Reeder Leopold Saarner macht sich mit dem Schiff auf den Weg nach Polynesien. Er muss auf der fernen Insel seinen unehelichen Halbbruder finden und zu seinem Vater bringen. Aber er hat eigentlich kein Interesse daran, sein Erbe zu teilen... Der in Richtung Südsee fahrende Dreimaster beherbergt die Hoffnung Wünsche und Ängste der Hamburger - es beginnt eine lange Fahrt in eine ungewisse Zukunft.



Thea liebt es zu fotografieren, während ihr Bruder malt. Doch ihr Vater hat ganz andere Pläne, denn Daniel soll das Studio übernehmen und seine Malerei endlich aufgeben. Für Thea gibt es hier keinen Platz, sie soll sich einen Mann suchen und eine gute Ehefrau werden. Beide sind nicht glücklich mit ihrem Schicksal, doch gemeinsam überstehen sie alles. Als Daniel dann nach Übersee geschickt wird steht für beide fest, sie gehen wenn nur gemeinsam. Auch für Leopold beginnt ein Abenteuer, so lange hat er sich schon eine Überfahrt gewünscht um die Welt kennen zu lernen. Doch er musste seinem Vater versprechen das er seinen Halbbruder sucht und mit nach Hause bringt, dabei ist das nicht gerade das war er sich wünscht. Alle drei sehen sich ihrer Hoffnungen und Ängste gegenüber.
Eine nette Kurzgeschichte für Zwischendurch.

Ich habe die Geschichten von Rebecca Maly immer wieder gerne. Schon mit Tausend Wellen fern, hat sie mir ein paar nette Lesemomente beschert. Sie Geschichten sind immer nur wenige Seiten lang und man hat so die Möglichkeit sie für kurze Fahrten zu nutzen :) Ich habe diesen Band am Weg in die Arbeit gelesen, es ist sich perfekt ausgegangen. Ich bin gespannt wie es in Band 2 weitergeht.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem veröffentlichen deines Kommentares erklärst du dich mit den gültigen Datenschutzbestimmungen des Blogs einverstanden.