0 Zweimal im Leben





Titel: Elfenfehde - Zweimal im Leben
Autorin: Mariella Heyd
Verlag: Zeilengold
Coverrecht: Covermanufaktur
Seiten: 246
€ 12,99


Verantwortlich für den Meteoriteneinschlag?
Feodora kann die Worte des Fremden nicht glauben, der nach der Katastrophe auftaucht und behauptet, dass sie für das Chaos in zwei Welten verantwortlich sein soll. Angeblich stammt Feodora aus der Anderswelt und ist von dort geflohen, um einem mächtigen Dunkelelf zu entkommen. Ihre einzige Chance die Welten zu retten, besteht darin, in die Anderswelt zurückzukehren und ihn zu töten.

0 Elfenfehde - Hintergründe



Die liebe Autorin Mariella Heyd hat ein paar Hintergrundinformationen zu ihrem Buch "Elfenfehde - zweimal im Leben" verraten.

"Elfenfehde" ist mein Debüt aus dem Jahr 2016. Drei Jahre ist es schon her, dass meine "Autorenkarriere" als SelfPublisherin angefangen hat. Inzwischen schreibe ich für Forever Ullstein, Feelings von Droemer Knaur, sowie den am Bodensee gelegenen Zeilengold Verlag. Auch bin ich stolzer Teil so mancher Anthologie, durfte schon Artikel für Fachzeitungen mein Werk nennen und der wohl größte Moment für mich: Die Auszeichnung mit dem Indie Autor Preis 2017 auf der Leipziger Buchmesse. Einerseits kommt es mir nicht so vor, als liegen schon drei Jahre zwischen "Elfenfehde" und "Die Braut des blauen Raben", weil alles so schnell ging, andererseits habe ich manchmal das Gefühl, dass es schon eine Ewigkeit her ist. Wie sonst kann so viel in derart kurzer Zeit geschehen? Bedeutet aber auch: Ich kann mein Debüt heute kaum noch aufschlagen, ohne etwas daran ändern zu wollen. Heißt das, dass ich nicht mehr hinter meiner Geschichte stehe? Keinesfalls! Meine Entwicklung als Autorin ist einfach nur enorm, wenn man bedenkt, dass ich mit alldem, was mir bisher an positiven Dingen widerfahren ist, nie gerechnet habe - und dafür bin ich sehr glücklich. Ich blicke gerne auf die Anfänge zurück und schmunzele darüber, wie verklärt ich damals das Schreiben gelebt habe. Ohne Charakterbogen, ohne festen Plot und ohne sicheres Ziel in Sicht, habe ich blind drauflos geschrieben und auch das eine oder andere Mal gegrübelt, wie es denn nun weitergehen soll. Ja, ich hatte mit den Weg weniger steinig vorgestellt, was daran liegt, dass "Elfenfehde" eine Geschichte ist, die ich ansatzweise in dieser Form schon einmal geschrieben habe und zwar im zarten Alter von zwölf Jahren. Zwischenzeitlich lag das seitenlange Manuskript, das teils sogar an einer Schreibmaschine geschrieben wurde und meine Eltern mit dem Rattern den letzten Nerv in der Nacht gekostet hat, versteck in einer englischen Kommode. Aus dem Kopf ist mir die Geschichte allerdings nie gegangen. Man könnte sagen: Sie wollte geschrieben werden. Den Mut  und Tatendrang, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, habe ich erst in der Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten des SelfPublishing gewonnen. Es war spannend, die eigene Geschichte nicht nur zu schreiben und zu überarbeiten, sondern sie auch eigenhändig ins Lektorat und Korrektorat zu geben, sowie ein passendes Cover dafür zu finden. Es war ein absolutes Highlight, als ich mein Buch dann zum ersten Mal in den Händen halten durfte, ein noch größeres, als mir Verkäufe angezeigt wurden und bei den ersten Rezensionen ist mir beinahe mein Schriftstellerherz aus der Brust gehüpft.


0 Sinful King






Autorin: Meghan March
Verlag und Bildrecht: LYX
Seiten: 259

Ebook € 8,99 / Taschenbuch € 10,90
Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!

Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners - und in große Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer in New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schuldet ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor die Wahl: Entweder sie wird alles verlieren, oder sie lässt sich auf sein unmoralisches Angebot ein. Denn Mount will nicht ihr Geld - er will sie!

0 Der Ort in mir





Autorin: Sarah Nierwitzki
Verlag: Zeilengold
Grafikdesign: CoverandBooks
Seiten: 280
Ebook € 3,99 / Taschenbuch € 12,99

Rezensionsexemplar / unbezahlte Werbung


Das strenge Leben in der religiösen Gemeinde ist das einzige, das Leah kennt. Als ihr bester Freund Simon plötzlich an ihrem Arbeitsplatz auftaucht, ändert sich auf einen Schlag alles. Zusammen mit ihrem Bruder Aaron ist er vor einem Jahr aus der Gemeinde geflohen und kehrt nun zurück, um Leah zu enthüllen, dass ihr Leben ein Sumpf aus Lügen  und Geheimnissen ist. Obwohl Leah weiß, dass es falsch ist, sich auf die Welt "da draußen" einzulassen, kann sie ihrer Familie nicht mehr vertrauen. Sie folgt Simon in eine Welt, die ihr gleichzeitig fremd und voller Versuchungen ist. Je weiter sie ihr Weg führt, desto deutlicher erkennt sie, dass sie sich entscheiden muss: Ist ein Leben voller Musik und Freiheit es wert, ihre Familie und die Sicherheit der Gemeinde für immer aufzugeben?

0 Der Wind nimmt uns mit





Autorin: Katharina Herzog
Verlag und Bildrecht: Rowohlt Polaris
Seiten: 360
Ebook € 9,99 / Taschenbuch € 12,99


"Das Leben ist eine Reise. Nimm nicht zu viel Gepäck mit" Billy Idol

Maya bindet sich weder an Orte noch an Menschen. Obwohl die Reisebloggerin erst 32 ist, hat sie schon fast die ganze Welt gesehen. Nur an einen Ort möchte sie niemals: nach La Gomera. Dort wohnt ihre Adoptivmutter Karoline. Das Karoline nicht ihre leibliche Mutter ist, hat Maya vor Jahren durch einen Zufall erfahren, und bis heute hat sie ihr nicht verziehen. Doch dann wird Maya schwanger, und Tobi, der Mann, mit dem sie eine flüchtige Affäre hatte, hält sich ausgerechnet auf der Kanareninsel auf. Nur widerwillig fliegt Maya dorthin, zu den Aussteigern und Künstlern, zu ihrer Mutter. Sie ahnt nicht, dass es die wichtigste Reise ihres Lebens sein wird.