Kino Review


Guten Morgen meine Lieben,

so nun komme auch ich endlich dazu, meine Meinung zum Film kundzutun ... Wie bereits beim Buch gehen die Meinungen auch hier Welten auseinander, was meiner Meinung aber auch gut so ist =) Wir können ja nicht alle dieselben Dinge mögen.

Kommen wir zuerst einmal zu den Positiven Dingen.
Ich muss sagen der Film hat mir persönlich gefallen. Vor allem da er so herzlich gestaltet wurde und das Kino nicht nur einmal lauthals loslachen musste. Vom Aufbau der Geschichte finde ich, dass alles wichtige eigentlich mitrein genommen wurde und man dem Handlungsstrang, auch ohne die Bücher zu kennen, leicht folgen kann. Dakota Johnson hat mich wirklich Positiv überrascht. Anfangs konnte ich Sie mir nicht wirklich in der Rolle von Anastacia Steele vorstellen - sie hat mich jedoch eines besseren Belehrt.

Natürlich gibt es aber auch Dinge die mir Negativ aufgefallen sind.
So leid es mir tut aber Jamie Dornan geht gar nicht als Christian. Er bringt die Rolle einfach nicht echt rüber. Seine Augen sind während der gesamten Dreharbeiten so leer und vollkommen Ausdruckslos. Da hätte man definitiv jemand besseres für die Rolle finden können.
Auch schade finde ich, dass die Sexszenen so läppich dargestellt werden ... aber was erwartet man sich schon großartig wenn die Alterfreigabe bei 16 Jahren liegt. Und eventuell hat man ein paar zu viele Nahaufnahmen von Dakotas Busen gemacht, da hätten es weniger auch getan ;)

Die Tatsache das Sie ein Po Douple gebraucht hat, kann ich irgendwo verstehen, aber (ich finde) sie hätte es schon persänlich machen sollen xP

Aber sonst fand ich den Film wirklich toll. Die DVD wird auf alle Fälle gekauft und ich lasse mir den Film von anderen Meinungen auch nicht verderben ... also nur her mit Euren Meinungen zu dem Film =)

Bin schon sehr gespannt wie die anderen Beiden Teile aussehen werden



Kommentare:

  1. Huhu :)
    Ich habe den Film am Samstag gesehen und eigentlich einen ähnlichen Eindruck wie du. Dakota Johnson hat ihre Rolle wirklich gut verkörpert, da war ich auch positiv überrascht. Mit Jamie Dornan dagegen konnte ich mich nicht so anfreunden. An dieser Stelle muss ich aber auch zugeben, dass ich die Bücher noch gar nicht gelesen habe. Trotzdem, einen Christian Grey hätte ich mir anders vorgestellt, charismatischer und mit mehr Ausstrahlung.
    Und ich hätte auch gedacht, dass einige Szenen härter sein würden :D

    Liebe Grüße,
    Sana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich hab den Film auch gesehen und fand ihn eigentlich auch richtig toll. Wie du sagtest wurden eigentlich alle wichtigen Dinge erwähnt. Hin und wieder gab es aber kleine Szenen wo man nur auf eine Stelle im Buch hingewiesen hat und der Zuschauer der die Bücher nicht gelesen hat sich nichts weitere dabei dachte, doch der Leser dachte… dass kenn ich doch. Z.B. Als Christian Sie fragt ob sie alles hat bevor sie sich auf den Weg zu seinen Eltern machen und sie Ja sagt (er hatte ihr doch die Szenen davor ihr „Höschen“ abgenommen), im Buch spielte das ja eine Rolle ;).
    Mein Mann kannte die Bücher nicht fand den Film aber auch gut, er meinte zwar das es eben ein Typischer „Frauen“ Film ist, der aber nicht schlecht ist und auch zum Lachen hat er ihn gebracht. Die zwei Stunden gingen rum wie nichts. Von Dakota Johnson bin ich auch richtig überrascht gewesen, ich war auch anfangs skeptisch ob sie wohl dafür die richtige Darstellerin ist, doch hat sie das klasse gemacht. Aber :D, auch wie du sagst, fand ich Jamie Dornan jetzt nicht richtig schlecht aber konnte er Christians „Sexapeal“ nicht richtig ausstrahlen…
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen