Jojo Moyes - Nachts an der Seine



Ausgabe: Hardcover
Verlag: Rowohlt
Seiten: 144

ISBN: 978-3499290701
€ 8,00




 
Klappentext:
Nell war noch nie in Paris. Überhaupt hat sie noch kaum etwas gesehen von der Welt. Auf den Wochenendtrip mit ihrem Freund Pete freut sie sich deshalb schon ewig. Und nun steht sie in London am Bahnhof und Pete taucht nicht auf. Aufgehalten bei der Arbeit, aber er will nachkommen. Allein in einer fremden Stadt - eine schreckliche Vorstellung für die schüchterne Nell. Doch als sie den geheimnisvollen Fabien kennenlernt, ist Nell zum ersten Mal in ihrem Leben spontan: Sie steigt auf sein Mofa und lässt sich von ihm in die Pariser Nacht entführen …


Inhalt:
Allein gelassen in einer Fremden Stadt. Nell hatte sich ihr romantisches Wochenende in Paris ganz anders vorgestellt. Sie wollte mit ihrem Freund Pete den Eiffelturm besichtigen oder in einem kleinen Cafe ein Croissant essen. Doch er hatte sie versetzt und nun stand sie alleine in einer der wohl schönsten Städte Europas und wusste nichts mit sich anzufangen. Am liebsten würde sie die zwei Tage einfach im Hotelzimmer verbringen. Lange Zeit ist auch genau das ihr Plan, bis sie den Franzosen Fabien kennen lernt und zum ersten Mal seit langem wieder spontan ist.

Meine Meinung:
Eine tolle Novelle.

Nell ist eine sehr sympatische Frau, die allerdings leider recht steif wirkt (beabsichtigt natürlich). Sie muss für alles Pläne und Listen macht und vergisst dabei zu Leben. Dir Entwicklung die sie im Buch durchmacht ist fabelhaft. Von der grauen Maus die nichts vom Leben wissen will, zu einer jungen Frau, die das Leben un vollen Zügen genießen kann. Es macht Spaß ihr bei dieser Wandlung zuzusehen.

Das Buch zeigt aber auch auf, dass wir nicht immer alles so Ernst nehmen sollten. Oft kommt es im Leben anders als gedacht, doch das ist kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Man muss einfach nur die Augen offen halten und eine neue Chance ergreifen!

Cover:
Ein nettes Cover, bei dem man sich durchaus vorstellen kann, in einem Pariser Kaffee zu sitzen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen