Nalini Singh - Gild der Jäger Engelsseele

 
Ausgabe: Taschenbuch
Verlag: Egmont LYX
Seitenanzahl: 544

IBAN: 978-3-8025-9552-3
€ 9,99 [D] / € 10,30 [A]

Autor: Nalini Singh


 Klappentext:
Die große Schlacht um New York hat tiefe Wunden in der Stadt und bei ihren Bewohnern hinterlassen. Das Letzte, was der Erzengel Raphael und seine Geliebte Elena nun brauchen, ist ein weiterer Todesfall – besonders wenn dieser die Handschrift eines wahnsinnigen Erzfeindes trägt. Die Jägerin Ash, eine begabte Fährtensucherin, und der attraktive Vampir Janvier sollen gemeinsam in dem rätselhaften Mordfall ermitteln und begeben sich dabei in größte Gefahr …

Inhalt:
Während der großen Schlacht von New York agierte die Jägerin Ashwini gemeinsam mit zwei Vmapiren als Schattenteam. Sie schlichen hinter die feindlichen Linien und sorgten dort für Chaos. Dabei muss die Jägerin beinahe mit ihrem Leben bezahlen...

Während ihrer genesung steht ihr Janvier zur Seite. Es war in Ordnung das sie sich gegenseitig auf Trap hielten und ab und an flirteten, doch er hatte nicht das Recht sich um Sie zu sorgen. Das war ihr einfach zu viel. Doch während Janvier alles daran setzt seiner Ash näher zu kommen, stellt sie seine behaglichkeit deutlich auf die Probe.

Als dann aber auch noch ausgetrocknete Leichen gefunden werden, reist Ash sich zusammen und geht den Hinweisen, gemeinsam mit Janvier nach. Alle Anzeichen deuten darauf, dass diese Tat von Lijuan begannen wurde. Doch das konnte nicht sein, sie wurde während der Schlacht so schlimm verletzt, dass sie unmöglich bereits wieder Regeneriert war, oder etwa doch? Und was hatte es mit dieser neuartigen Vampirdroge Umbra auf sich - sie verwandelt jeden noch so guten Vampir in ein Monster, das sich im Blutrausch verlor.

Gemeinsam müssen Sie einen weg finden, den Übeltäter zu finden, bevor noch schlimmeres passieren konnte.

Meine Meinung:
Einfach Grandios!


Endlich konnte ich mal wieder eines der Gilder Bücher lesen =) Sobald ich es in den Händen halte, befinde ich mich in einer ganz anderen Welt. Ich liebe den Schreibtstil von Nalini einfach wahnsinnig - ebenso wie ihre Charaktere. Ashwini kennen wir ja aus einigen der vorigen Bücher. Eine knallharte Jägerin, ähnlich wie Elena. Und auch sie hat eine schwäche für einen gefährlichen Mann.

Janvier war mir schon immer sehr sympathisch. Dass er sich von ihr Jagen lies, war immer schon Zeichen seiner Liebe zu ihr, auch wenn Sie das nicht wusste. Auch toll war, dass ich endlich wieder ein bisschen was von Raphael und seiner Gemahlin lesen konnte. Die beiden sind einfach meine zwei Lieblinge *GG

Ashwinis Geschichte hat mich wirklich zu Tränen gerührt. Es war oft nicht einfach die Zeilen zu lesen, da mit die Sicht ständig genommen wurde. 

Ich kanns kaum erwarten wenn der nächste Teil endlich erscheint <3








Hier könnt ihr das Buch kaufen: 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen