Melanie Hinz - Unerwartet








Ausgabe: EBook
Verlag: AAVAA 
Seiten: 270

ISBN978-1480289727   
€ 4,99 [EBook] / € 9,99 [Taschenbuch]










Klappentext:
Ihren eigenen Coffeeshop und einen pubertierenden Teenager zu managen, damit scheint Katharinas Leben vollständig ausgefüllt. Für Männer bleibt eigentlich keine Zeit. Doch plötzlich ist da Jakob, der neue Nachbar. Groß, vorwitzig und ziemlich unwiderstehlich, gibt er ihr keine andere Chance, als Raum in ihrem stressigen Alltag zu schaffen. Kaum hat Katharina Jakob in ihr Leben gelassen, kommt auch noch Jakobs bester Freund Paul ins Spiel. Ausgerechnet im größten Gefühlschaos zwischen zwei Männern und der Frage, wie die Zukunft aussehen soll, holen sie die Schatten ihrer Vergangenheit ein.

Inhalt:

Katharinas leben ist vollkommen verplant. Sie hat ihren eigenen Coffeeshop und achtet auf ihren 13 Jährigen, pubertierenden Bruder, für weitere variablen blieb da einfach keine Zeit.

Doch dann lernt Kati ihren neuen Nachbarn Jakob kennen und sofort wird ihr klar, das sie schon viel zu lange auf Sex verzichten musste. Allein schon sein Anblick reicht aus um ihre Knie weich werden zu lassen. Langsam lässt sie sich auf eine Beziehung mit ihm ein, doch schnell wird klar das es noch eine weitere variable gibt, Jakobs besten Freund Paul.

Obwohl Katharina sich geschworen hatte keine engen Bindungen einzugehen, kann sie nicht verleugnen das sie Gefühle entwickelt, für Beide von Ihnen. Doch muss sie auch an ihren Bruder denken. Sie konnte nicht leichtsinnig handeln. Sie hatte keine Zeit für Zwei Männer in ihrem Leben, doch schon bald wird sie merken, das sie nicht nur auf andere Achten kann, denn sie muss auch ihr eigenes Glück finden - wie auch immer das aussehen mag.


Meine Meinung:

Vorsicht Heiß!

Melanie Hinz ist dieser Roman wirklich gelungen. Sex - Liebe - Angst, eine perfekte Mischung die einem dahin schmelzen lässt. Jakob und Paul sind zwei richtige Gentlement und Katharina ist eine Frau, die nicht auf Hilfe anderer angewiesen ist. Ein Dreamteam in meine Augen.

An einer Stelle hatte ich sogar Tränen in der Augen...

Ich freue mich schon sehr mehr von der Autorin zu lesen ;-)





Ein ganz dickes Dankeschön an Melanie Hinz für dieses verboten heiße Rezensionsexemplar :-)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen