C.M. Singer ...und der Preis ist dein Leben - Ruf der anderen Seite





Ausgabe: Taschebuch
Verlag: AAVAA V
Seiten: 236

ISBN. 978-3-8459-0024-7
€ 11,95








Klappentext:
Endlich haben Elizabeth und ihre Freunde eine heiße Spur. Alles deutet darauf hin, dass hinter den Morden eine Bruderschaft steckt, deren Wurzeln zu einem längst vergessenen indischen Kult zurückzureichen. Doch damit werden sie selbst zu Gejagten, denn diese Schattengesellschaft setzt alles daran ihr Geheimnis zu wahren und Neugierige von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Als wäre das noch nicht genug, wird Daniel nun bei jedem Sonnenaufgang von einer unsichtbaren Macht fortgezogen und der Geist kann sich dem nur widersetzen, wenn Elizabeth ihn in dieser Welt verankert. Aber dann wird sie entführt, und der nächste Morgen rückt unaufhaltsam näher ...



Inhalt:
Die Ermittlungen gehen weiter. Danny und Liz suchen gemeinsam mit Tony und Riley nach den Mördern von Danny und den Teenagern. Nach und nach erfahren sie immer mehr, doch waren das alles nur Vermutungen. Doch anscheinend kamen sie der Wahrheit immer näher, denn es wurden ihnen immer mehr Steine in den Weg gelegt. Auch treffen sie auf immer mehr "Verbündete" die ihnen bei den Recherchen weiterhelfen, doch konnten sie diesen Personen wirklich trauen, oder waren diese auch in den Mordfällen verwickelt.
Als Elizabeth dann auch noch entführt wird und der Sonnenaufgang immer näher rückt, wird ihnen klar, das sie auf dem richtigen Weg sind...


Meine Meinung:
"Die Lovestory geht weiter"


Während in Band 1 hauptsächliche die Beziehung zwischen Liz und Danny beschrieben wird, so kommen wir hier nun zu den Geschehnissen. So viele Fragen gilt es zu beantworten und auch der Leser kommt an manchen stellen richtig ins Grübeln. Auch die neuen Charaktere die man hier kennen lernt habe ich recht schnell ins Herz geschlossen. Ich bin schon gespannt was im nächsten Band auf mich wartet.

Das Cover:Auch hier ist das Cover wirklich sehr gelungen, besonders gut gefällt mir das Paar im linken Eck =)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen