Maya Shepherd - Die Apfelprinzessin





Autorin: Maya Shepherd
Titel: Die Grimm Chroniken - die Apfelprinzessin
Ausgabe: Hörbuch
Gesprochen von: Marlene Rauch
Verlag: Sternensand
€ 8,95

#Rezensionsexemplar


Dieses Buch beginnt nicht mit Es war einmal, denn auf diese Weise fangen all die Lügen an, die Wilhelm und Jacob in die Welt gesetzt haben. Dies ist kein Märchen, sondern eine wahre Geschichte. Es heißt, die Bösen werden bestraft und die Guten leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Das Leben ist aber nicht schwarz-weiß und gewiss nicht glücklich. Rot ist die Farbe, die über das Schicksal bestimmen wird. Die Lüge ist oft nicht von der Wahrheit zu unterscheiden, am wenigsten, wenn die Wahrheit zu schrecklich ist, um sie zu glauben.


Was wenn alles woran du bisher geglaubt hast, eine Lüge ist. Dies ist die Geschichte der  Apfelprinzessin, doch einige werden sie als die böse Stiefmutter kennen.

Will besucht einmal die Woche seinen Vater in der Psychiatrischen Anstalt. Vor vielen Jahren hat er angefangen in seiner eigenen Welt zu leben, einer Welt in der  Will keinen Platz mehr hat. Doch eines Tages gerät er selbst in diese seltsame Welt und befürchtet den Verstand zu verlieren. Kurz glaubt er das sogar, doch seine beiden besten Freunde sind dabei und erleben dieses Chaos mit ihm. Ihr  Weg ist das Schicksal, es geht nur nach vorne, ein zurück wird es nicht geben ...
Eine Geschichte die einem zum Umdenken bringt.

Die Apfelprinzessin ist eine sehr interessante Geschichte. Maya wirft alt bekanntes einfach um und macht daraus etwas gänzlich anderes. Ich hatte die Ehre die Geschichte hören zu dürfen und es war mir ein Genuss. Marlene Rauch hat eine unglaublich melodische Stimme und ich habe ihr sehr gerne zugehört. (Aber das habe ich damals bei Märchenhaft Erwählt schon bemerkt). Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht, denn mich hat das ganze sehr neugierig gemacht. Wobei ich muss ehrlich gestehen, dass mich die Geschichte um die Apfelprinzessin etwas mehr fasziniert als die Reise die Will mit seinen Freunden antritt. Aber ich lasse mich überraschen, wie die beiden Geschichten zusammenfinden werden.
Traumhaft schön










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen