Lila Devi - Aurora - das inspirierende Leben des Sternenkindes




Ausgabe: Hardcover
Verlag: Novum Pro
Seiten: 121


ISBN: 978399038686-6
€ 18,90

Bildrecht: Lila Devi / Novum




Klappentext:
Von Aurora erzählt die bewegende, ungewöhnlich inspirierende Lebensgeschichte eines Sternenkindes, das sich mit seinen sehr weit entwickelten Wahrnehmungen zur mächtig energiegeladenen jungen Frau der Sterne in der höheren Bewusstseinsebene entwickelt. Auroras Leben war von unzähligen Hindernissen geprägt. In zahlreichen Begegnungen mit bedeutenden Menschen erlangt  Aurora höhere Erkenntnis. Die schweren Schicksalsschlägen musste Aurora mit Hilfe der göttlichen Kraft, ihrer spirituellen Verbindung zum Universum un ihrer bedingungslosen Liebe durchstehen. Das Schicksal lässt Aurora einer einzigartigen Persönlichkeit begegnen: Gregor, der Auroras Seele widerspiegelte, besaß das magische Goldschwert, das als einziges den Fluch besiegen kann.

Inhalt:
Das Leben von Aurora war seit Geburt nicht immer einfach. Stetig wird sie von einem Fluch verfolgt der alles in ihrer Nähe infiziert. Sie erleidet einen Schicksalsschlag nach dem anderen, dennoch verliert sie niemals ihren Lebenssinn. Denn sie ist kein einfaches Mädchen, keine einfache Frau! Sie ist ein Sternenkind!

Meine Meinung:
Schwierig, äußerst schwierig.


Aurora ist kein einfaches Buch, man muss stetig auf die einzelnen Wörter achten. Tut man das nicht, verliert man sehr schnell den Faden. Die Autorin zwängt das ganze Leben einer Frau auf wenige Seiten. Sie springt viel herum, wirklich verdammt viel. Man bestreitet gemeinsam mit Aurora eine spirituelle Reise zu sich selbst - nebenher erleidet sie ständige Schicksalsschläge. Oft fällt sie in ein Loch, aus dem sie zwei Sätze später wieder draußen ist.

Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht so ganz was genau ich hier gelesen habe :/ Und diese Aussage kann ich nicht direkt begründen, wirklich sehr schwierig.

Cover:
Verträumt! Die Aufmachung des Buches gefällt mir sehr gut.





Kommentare:

  1. Das hört sich so an, als könntest du gar nicht wirklich die Geschichte selbst beschreiben. :-/ Das ist allerdings dann natürlich sehr schwierig. Ich kann mir jetzt auch gar nix unter der Story vorstellen... lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Ich kann die Geschichte nicht wiedergeben, weil ich sie nicht wirklich verstanden habe - sie ist nicht greifbar für mich :( Wirklich sehr schade

      Löschen