Sarah Nisse - Schmetterlingsblau






Ausgabe: Taschenbuch
Verlag: Drachenmond
Seite: 309

ISBN: 978-3-95991-059-0
€ 12,90

Bildrecht: Drachenmond Verlag / Sarah Nisse



Klappentext:
"Und vergiss nicht, ihn zu küssen". Ihre Stimme war jetzt bloß noch ein Hauchen. "Schmetterlinge küssen nämlich nicht, Jade. Schmetterlinge lieben nicht. Sie fliegen bloß. Fliegen und fliegen, bis sie irgendwann vergehen."

Wie weiche Flügelteppiche legen sich die Schmetterlinge auf die Wiesen der Normandie. Alain kümmert es nicht, schließlich hat er soeben seine Eltern zu Grabe getragen. Doch dann trifft er Jade. Nur für einen Sekundenbruchteil streifen sich ihre Blicke durch das Hoftor einer alten  Villa, dann verschwindet das blasse Mädchen mit den leuchtend blauen Augen wieder und Alain ist sicher, dass er sie nie wiedersehen wird. Denn niemand kennt die Mädchen der Villa Papillon. Niemand im Dorf wagt es, ihr Geheimnis zu lüften. Niemand, bis auf Alain. Doch wird es ihm gelingen, Jade vor ihrem traurigen Schicksal zu bewahren?


Inhalt:
Alain hat seiner Heimat den Rücken gekehrt. Dort gab es nichts für ihn. Als jedoch seine Eltern sterben, muss er zurück. Den letzten Weg gemeinsam mit ihnen gehen. Er will nichts weiter als wieder zurück nach London. Zurück in seine WG, zu seinen  Freunden und seinem Studium, doch dann begegnet er einem Mädchen, das so anders ist als alle anderen. Alain weiß, dass er sich fernhalten sollte, doch er kann es nicht. Für Jade ändert sich alles, als sie Alain kennen lernt. Bisher wusste sie sehr genau, was sie vom Leben zu erwarten hatte, nun war alles anders. Er weckte in ihr den Wunsch frei zu sein. Ein Leben nach den eigenen Regeln zu leben. Doch Jade hatte ein Geheimnis, eines das ihr ein Leben in Freiheit niemals ermöglichen würde. Gemeinsam lernen sie das Leben neu kennen, bis der Schicksalhafte Tag kommt, an dem es Abschied nehmen heißt.


Meine Meinung:
Eine süß-romantische Story


Alain ist ein Macho, der sich nicht um andere schert. Weder seine Familie noch sein altes Leben haben einen Wert, doch er lernt in der Geschichte immer mehr. Was im Leben wirklich wichtig ist und welchen Menschen man sein Vertrauen schenken kann. Jade ist ein naives junges Mädchen.  Durch ihre Erziehung ist es ihr aber auch nicht möglich, sich anders zu geben, erst Alain weckt ihre Lebensgeister. Es macht richtig Spaß die beiden zu begleiten! Jeder der eine süße Story sucht, wird mit diesem Buch sehr glücklich werden!

Cover:
Traumhaft!  Schlicht und doch so aussagekräftig!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen