Sarah J. Maas - Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen



Ausgabe: Hardcover
Verlag: dtv
Seiten: 480

ISBN: 978-3423761635
€ 18,95

(Bildrecht: Sarah J. Maas / dtv Verlag)




Klappentext:
Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Als die junge Jägerin Feyre im Wald einen Wolf tötet, erscheint eine furchteinflößende Kreatur und verlangt Wiedergutmachung. Feyre wird nach Prythian verschleppt, in das Reich der Fae, das sie bisher nur aus Legenden kannte. Und sie entdeckt, dass ihr Entführer Tamlin ist, ein Prinz der Fae, der über den Frühlingshof herrscht. Gefangen an seinem Hof merkt Feyre bald, dass ihre Gefühle sich Tamlin gegenüber ändern. Aus kaltem Hass wird Leidenschaft, und keine Warnung, keine Legende, die sie je über die trügerisch schönen, mächtigen Fae gehört hat, kann das ändern. Doch was Feyfre nicht weiß: Tamlin ist verflucht, an seinem Schicksal hängt das Geschick des gesamten Reichs, und wenn es Feyre nicht gelingt, den Fluch zu brechen, sind Menschen und Fae für immer verloren…

Inhalt:
Feyre nahm das Leben eines Fae, wie es der Vertrag verlangt muss sie nun ihr eigenes Leben opfern. Doch anders als gedacht, erwartet sie nicht der sichere Tod. Sie wird nach Prythian. verschleppt, einen Ort, an dem alles versuchen würde sie zu töten, so besagten es zumindest die Legenden. Doch was sie dann erlebt, wollte sie beim besten Willen nicht verstehen. Dieser Ort, der Frühlingshof, war ein magischer Ort voller Wunder. Es war nicht so wie die Menschheit bisher dachte, es wirkte irgendwie friedlich!


Und ihr anfänglicher Hass gegen ihren Entführer Tamlin, verwandelt sich schnell in etwas viel gefährlicheres, doch er hatte ein Geheimnis vor ihr. Etwas das alles verändern könnte. Dass sowohl die Fae wie auch die Menschen betrifft, denn ihr Schicksal war nun verbunden. Feyre muss sich entscheiden, ob sie kämpfen oder weglaufen will, beide Optionen waren gleichermaßen gefährlich ...

Meine Meinung:
Heiliger Strohsack!


Das Buch ist gut, verdammt gut!
Ich liebe Sarah J. Maas Schreibstil und Sprache sehr, sehr gerne und das Buch hat mich in keiner Weise enttäuscht, mehr noch, es hat alle Erwartungen übertroffen! Ich liebe es und brauche sofort mehr!

Feyre ist ein eigensinniges Mädchen - nicht zu vergleichen mit Aelin! - und das macht sie so unglaublich interessant. Die Umgebung ist sehr bildlich dargestellt und auch die anderen Charaktere versprühen ihren ganzen Charme. Ich habe es wirklich genossen das Buch zu lesen.

Was mich bei der Autorin immer wieder fasziniert ist, wie gut durchdacht sie alles hat. Jedes einzelne Wort in der Story hat eine Bedeutung, selbst wann man sie anfangs nicht erkennt. Es gibt keine "Lückenfüller" alles ist knallhart berechnet. Das Buch hat mich an mehreren Stellen tatsächlich überrascht und mir einen kalten Schauer über den Rücken gejagt! Einfach Großartig!

Zu 1000% weiterzuempfehlen! Kauf es! Lies es! Liebe es! Und warte mit mir gemeinsam auf den zweiten Band!

Cover:
Das Cover hat mich umgehauen! Ich meine wie krass ist denn die Idee eines durchsichtigen Umschlages? Es sieht einfach sooooo gut aus!




Kommentare:

  1. Hallo Sabrina,

    ich kann dir nur zustimmen! Ich war ebenfalls total begeistert und da ich die ersten beiden Bände auf englisch gelesen habe, kann ich dir sogar versprechen das der zweite Teil NOCH besser wird! :D

    Alles Liebe,
    Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aaaaah! sag mir sowas doch nicht :O Bis Teil 2 auf deutsch draußen ist, dauerts sicherlich eeeeeewig... aber ich freue mich schon riesig! <3

      Löschen