Kiera Cass - Selection - Der Erwählte


 

Ausgabe: Taschenbuch
Verlag: Fischer
Seiten: 384

ISBN: 978-3733500962
€ 10,30


Bildrecht: Fischer Verlag / Kiera Cass

 
Klappentext:
35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin von Prinz Maxon,doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie noch immer heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …


Inhalt:
Wenn man es einmal geschafft hatte den König gegen sich aufzubringen, dann war es das, oder etwa nicht? America hat ihre Zuneigung dem Prinzen gegenüber nicht verloren, nein mehr noch, an manchen Tagen konnte sie ihre mögliche Zukunft vor Augen sehen. Dennoch war da noch Aspen. In ihr herrscht ein heilloses durcheinander und oft weiß sie nicht mehr wo oben und unten ist, die anderen Kandidatinnen sind ihr da keine besonders große Hilfe. Als die Rebellen dann auch noch immer waghalsiger werden, zweifelt America erneut ob sie für ein solches Leben wirklich geschaffen ist. Die Ereignisse nehmen aber unbeirrt ihren Lauf und schon bald steht sie größeren Gefahren gegenüber als einer Eifersüchtigen Mitstreiterin.

Meine Meinung:
America ist zum Haare raufen!

Nein wirklich, die Frau bringt einem um den Verstand, ich verstehe den Prinzen immer besser *Lach
Aber genau diese Art ist es, die in Erinnerung bleibt. Man weiß wer sie ist und man kann sie anderen einfach beschreiben. Je mehr man sie kennen lernt, desto mehr will man ihr eine Ohrfeige verpassen aber gleichzeitig blickt man tief in ihre Seele und schließt sie ins Herz.

Im Buch sind einige Szenen, bei denen man sich einfach nur in den Po beißen kann, oder eben die Haare rauft! Doch der Charme des Buches spricht für sich! Drei Bände in einer Nacht ... ich hätte nicht Gedacht, dass mich die Story wirklich so sehr berührt. Doch auch einige Überraschungen sind dabei, Protagonisten die man hasst, lernt man lieben und umgekehrt ... einfach grandios!!

Cover:
Das Cover des dritten Bandes gefällt mir besonders gut :) Ich mag die Farbkombination total gerne!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen