Throne of Glass - Bloggeraktion



Hallo meine Lieben,
ihr könnt euch sicherlich noch an unsere Throne of Glass Aktion erinnern. Wir haben ganz tolle Lesezeichen von der lieben Bookmarkartandmore verlost und ihr durftet uns eure Fragen an die Autorin Sarah J. Maas stellen. Zwei wurden ausgewählt und nun wollen wir euch die Antworten präsentieren.

Doch was wäre eine Bloggeraktion wenn wir euch das Buch nicht auch noch schmackhaft machen würden :) Deshalb erwarten euch die kommenden Tage ein paar tolle Beiträge - vom Fangirl Talk bis hin zum DIY Celanea Sardothien.

Beginnen möchte ich mit einem kleinen Sammelsurium einiger unserer Rezensionen, damit ihr wisst, wie toll das Buch wirklich war :D

Fantasy Books
Band 4 ist der wohl beste Teil der Reihe bisher. Machthunger und Rachegefühle begleiten den Leser auf jeder Seite. Celaena war schon eine verdammt coole Protagonistin, doch Aelin stellt sie bei weitem in den Schatten. Das komplette Buch knisterte regelrecht vor Spannung und man wird keine Stelle findet die einen langweilt.

Es hat mich auch sehr gefreut, dass man mehr über die Hexen erfährt. Asterin hat es mir besonders angetan und jetzt weiß ich auch warum ;) Ein Spiel um das nackte Überleben beginnt und nicht jeder kann das seine retten. Unerwartete Unterstützung taucht auf und neue Feinde betreten die Bildfläche.


InkofBooks
Ein Buch, was mich daran erinnert hat, warum genau ich mit dem Lesen angefangen habe und ALLES zu bieten hat, was ein sehr sehr gutes Buch braucht. Humor, Action, Spannung, eine Liebesgeschichte, Magie, Badass-Charaktere, Story und unerwartete Wendungen ohne Ende.
Ich liebe diese Reihe und kann den nächsten Band gar nicht mehr erwarten.
 
Zeit zu Lesen 
Eines meiner bisherigen Bücher-Highlights in diesem Jahr. Ein Buch voller Spannung, Drama, Humor und Aktion. Alle Figuren erhalten weiteren Tiefgang und man kann gar nicht anders, als bis zur letzten Seite mitfiebern. Wer also die Reihe noch nicht angefangen hat: es wird Zeit!

Aber nun zur Interview-Frage, die wir der lieben Sarah J. Maas gestellt haben. Einmal im Original und dann unsere Übersetzung.

Did you struggle finding the perfect names? Because they all seem to fit so well to the characters. Did you know their names right at the beginning or did you have to change and adjust throughout the story? And did you know from the beginning that Celaena will become Aelin throughout the story? 

Naming my characters is such a patchwork of different methods, actually! Sometimes, I’ll just hear a character’s name and that will be that! Other times, I’ll wind up on babynaming websites (haha) and scroll through names until I find something. Or then sometimes it’ll be trial and error (meaning, I’ll settle on a name, write the book, then decide I hate the name and change it during revisions). For the major characters, I usually need to know their names before I can begin writing them—it’s somehow tied to my understanding of them as people. But for minor/random characters whose names don’t immediately come to me, sometimes I’ll just write “X*” in the manuscript as a placeholder until I can settle on a name (and so I can keep writing and not lose hours to name-researching)! In terms of Celaena becoming Aelin…I did know about that! I knew from the very early stages of daydreaming about this book that she had another identity—and was able to plan how and when to reveal that. :) 

Hattest du Probleme, die perfekten Namen zu finden? Denn sie passen alle so perfekt zu den Charakteren. Wusstest du ihre Namen gleich zu Beginn oder musstest du sie im Verlauf der Geschichte ändern und anpassen? Und wusstest du schon am Anfang, dass Celeaena in den späteren Teilen Aelin werden würde?

Meine Charaktere zu benennen ist ein Patchwork aus verschiedenen Methoden, um ehrlich zu sein! Manchmal höre ich einfach einen Charakternamen und das ist es dann. Manchmal lange ich aber auch auf Websites für Babynamen (haha) und scrolle die Namen durch, bis ich etwas finde. Oder es ist trial and error (soll heißen, ich entscheide mich für einen Namen, schreibe das Buch, entscheide dann, dass ich den Namen hasse und ändere ihn in den Überarbeitungen). Was die Hauptcharaktere betrifft, muss ich ihre Namen in der Regel wissen, bevor ich mit dem Schreiben beginne – es ist irgendwie damit verbunden, wie ich sie als Personen verstehe. Aber für kleinere, Nebencharaktere, deren Namen mir nicht direkt einfallen, schreibe ich manchmal einfach ein “X*” in das Manuskript, als Platzhalter, bis ich mich für einen Namen entscheiden kann (und so kann ich weiterschreiben und verliere keine Stunden an die Namenssuche)! Was Celaenas Verwandlung in Aelin angeht … Ich wusste davon! Ich wusste schon in den Anfängen des Tagträumens über das Buch, dass sie eine andere Identität hat – und war daher in der Lage zu planen, wie und wann ich das auflöse. :) 




Morgen erwartet euch eine weitere Frage, die euch die liebe Anna von Inkofbooks präsentieren wird.  

An dieser Stelle nochmals ein dickes Dankeschön an den dtv Verlag! Vielen Dank ,dass wir die Chance bekommen haben, unsere Fragen an diese tolle Autorin stellen zu dürfen!

Alles Liebe Sabrina

Ihr habt das Buch noch nicht, dann hopp schnell bei Amazon oder dem  Verlag direkt bestellen!

Kommentare:

  1. Yeay! Schön, dass es endlich soweit ist! Ich freue mich schon riesig auf eure weiteren Beiträge und die Reihe ist wirklich super! ^^

    LG
    Hanna
    http://library-of-fairytales.blogspot.de/?m=0

    AntwortenLöschen
  2. Wow-ich liebe Sarah J Maas und finde die Frage superinteressant. Ich hab die ToG Reihe im Original gelesen und auch ACOTAR. Sooo gut. Ich brauch mehr von ihr. Danke!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hi gibt es nicht von celeanas Geschichte 5 Teile, also die eBooks?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap richtig, ich habe mir die 5 aber noch aufgehoben :) Die brauche ich zur Überbrückung bis zum nächsten Buch ^^

      Löschen