Buch Wien 2016 Messebericht



Hallo meine Lieben,
gestern war ich gemeinsam mit ein paar anderen tollen Leuten auf der Buch Wien 2016.  Leider muss ich sagen, dass ich von der Messe selber total enttäuscht bin. Von Jahr zu  Jahr wird sie kleiner und es kommen keine Namentlich bekannten Verlage. Fantasy ist beinahe gar nicht mehr vertreten - zum Glück bleibt der Familia Verlag aber standhaft und vertritt das Genre!
Neben dem Familia Verlag - die einen eigenen Stand hatten - gab es auch noch eine Nische von Piper, Bastei Lübbe und dem Ullstein Verlag. Das war es. Traurig oder?


Es gibt so viele junge Menschen die Lesen, warum also wird die  Messe immer schlechter? Warum reden die Leute dann immer davon, dass Rekordzahlen erreicht wurden? Ich verstehe das beim besten Willen nicht. Wo bleibt den ein Randomhous Verlag, der mit seinen Bücher alles abdecken könnte - jedes einzelne Genre. Ich wünsche mir für nächstes Jahr ein paar große Verlage, die auch meine Interessen vertreten. Selbst in der kleinen Buchhandlung gab es beinahe kein Fantasy... ist das ein aussterbender Ast und man hat mir das nicht gesagt? Nein kleiner Scherz. Man sieht doch, dass sich dieses Genre immer mehr etabliert, warum wird es auf der Messe dann aber nicht ausgestellt/verkauft?

Ich hoffe wirklich das die Messe 2017 besser ist, andernfalls kann ich es mir künftig sparen hinzugehen.

Doch keine Sorge die Messe war kein ganzer Reinfall. Ich habe mich mit ganz tollen Leuten getroffen! Gleich zu Beginn bin ich zum Familia Stand geeilt und habe mich mit der bezaubernden Amanda Koch getroffen. Ich glaub ihr habt alle mitbekommen, dass ich ihre Avalon Reihe total gut finde! Wir hatten einen sehr netten Plausch und die liebe Amanda hat mir etwas ganz tolles für euch mitgegeben. Sie ist nämlich ebenfalls eine der Autorin die bei dem Event "Magical Five" mit dabei ist. Sie ist ein sehr herzlicher Mensch und ich habe sie direkt meines geschlossen. Ich freue mich darauf sie in Leipzig wiederzusehen - und hoffentlich ihr neues Buch bald zu lesen.

Die liebe May Raven war auch auf der Messe unterwegs und sie hatte mein Exemplar von Monster Geek mit dabei. Endlich! Ich freue mich schon wahnsinnig darauf das Buch endlich lesen zu können, aber für den Moment muss ich das Cover einfach bestaunen. Ich finde die Farbwahl einfach fantastisch! Kaffepläuschchen mit der lieben May sind sowieso die tollsten *kicher
ich freue mich darauf, das bald mal zu wiederholen.


Die liebe May hat mit dann auch direkt Anna Katmore vorgestellt. Ebenfalls eine ganz tolle Persönlichkeit, deren Bücher ich mir wohl genauer ansehen werde.

Doch natürlich waren nicht nur Autoren auf der Messe unterwegs, sondern auch Blogger. Die liebe Janine von Jeanne  D´Arc Bücherblog und die liebe Sarah von Buechermops. Ich freue mich immer wahnsinnig die Mädels zu treffen. Doch eine Messe wäre ja keine Messe wenn man nicht auch eine neue Person trifft. Ich habe Bekanntschaft mit der lieben Alexandra von Canislibrum gemacht - sie betriebt ihren Blog gemeinsam mit ihrem Mann, jawohl der liest, Wahnsinn oder?  Dank ihnen war ich geschlagene 6 Stunden auf der Messe und die sind wahnsinnig schnell an mir vorbeigezogen. Wäre da nicht das Hungergefühl gewesen, hätte ich ewig dort sitzen können.

Lasst euch von mir aber nicht von der Messe abschrecken. Es waren viele Verlage da, doch leider kannte ich die meisten nicht bzw. interessiert mich das Verlagsprogramm nicht.

Hier noch ein paar Schnappschüsse, ihr könnt sie euch aber auch direkt auf Facebook ansehen.

  

   




In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen und entspannten Sonntag
Sabrina

1 Kommentar:

  1. Liebe Sabrina,
    danke fürs Erwähnen und Verlinken, hat mich sehr gefreut, dich kennen zu lernen.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen