Nicole Gozdek - Die Magie der Namen




Ausgabe: Hardcover
Verlag: Piper
Seiten: 368 

ISBN: 978-3-492-97318-2
€ 12,99 


In Zusammenarbeit mit Janetts Meinung



Klappentext:
Der Name ist der Schlüssel zur Seele!

Der 16-jährige Nummer 19 träumt insgeheim davon, als Erwachsener ein Held und bedeutender Name zu werden. Die 19 hat ihm in seinem Leben bisher kein Glück gebracht. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Er erhält einen Namen, den keiner zu kennen scheint. Wer ist dieser Tirasan Passario, dessen Namen er für den Rest seines Lebens tragen wird? Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm Auskunft geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit ...


Inhalt:
Einen Namen zu bekommen, ist das Ziel aller Nummern. Ab diesem Tag gehörten sie offiziell zur Gesellschaft. Ab diesem Zeitpunkt waren sie keine unbedeutenden Kinder mehr. Für Nummer 19 war dieser Tag endlich gekommen. Er würde nun endlich erfahren wer er wirklich war. Vielleicht war er in seinem früheren Leben ein großer Krieger gewesen? Oder etwa ein Händler? Doch als sein Name verlautbart wurde, wusste niemand wer dieser Tirasan Passario war. Nicht ein einziger an seiner Schule kannte diesen Namen.

Tirasan musste herausfinden wer er früher gewesen war. Doch um dieses Wissen zu erlangen musste er nach Himmelstor reisen. Es würde eine beschwerliche Reise werden, doch Tirasan war guter Dinge, dass er diese alleine hinbekommen würde. Darin hatte er sich allerdings getäuscht. Die Wege waren voller Gefahren und anscheinend schien ihm jemand nach dem Leben zu trachten. War Tirasan etwa ein Mörder gewesen? Oder ein Dieb? Warum sonst sollte ihm jemand Verfolgen.
Gemeinsam mit seinen Klassenkameraden schlägt er sich bis zum Namensarchiv vor nur um dort erneut enttäuscht zu werden.


Meine Meinung:
Einfach toll

Nicole Gozdek hat mit diesem Buch ein kleines Meisterwerk geschaffen. Von Anfang an mochte ich Nummer 19 und wollte mehr über ihn und seine Vergangenheit erfahren. Eine Reise auf der man viele neue Bekanntschaften macht und einigen Gefahren trotzen muss.

Innerhalb weniger Stunden habe ich das Buch verschlungen, denn es hat mich einfach nicht mehr losgelassen. Wer war Tirasan wirklich? Konnte er wirklich ein schlechter Mensch gewesen sein? Oder steckte viel mehr dahinter? All diese Fragen verfolgen einem das ganze uch über, bis endlich das Ende kommt und sich alle stricke auflösen!

Eine wirklich ganz zauberhafte Geschichte die man einfach gelesen haben muss.

Ich möchtet gerne mehr Wissen? Dann lest euch hier die gesamte Rezension durch



Kommentare:

  1. Mit diesem Buch hab ich auch schon geliebäugelt. Nun hast du mich definitiv noch neugieriger gemacht :D

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch liegt auch noch auf meinem SuB und ich bin schon total gespannt darauf, da ich bis jetzt nur Gutes davon gehört habe :D

    AntwortenLöschen