J.T.Sabo - die Schattenkriegerhexe


 
Ausgabe: Taschenbuch
Verlag: Drachenmond
Seiten: 200

ISBN: 978-3-95991-033-0
€ 12,34
© Bildrechte: J.T.Sabo / Drachenmondverlag



Klappentext:
Was, wenn man zu dem werden muss, was man hasst, um die zu retten, die man liebt?


Innerhalb kürzester Zeit fallen mehrere Hexen Vampirangriffen zum Opfer. Die Schattenkriegerhexe Jowna begibt sich auf die Jagd nach den Tätern, dabei macht sie eine erschreckende Entdeckung. Den Vampiren ist es gelungen, aus den Hexen Hybriden zu erschaffen, deren magische Kräfte sich nach der Wandlung um ein Vielfaches verstärken. Jowna erhält unerwartet Hilfe von dem charismatischen Jäger Connlan. Vom ersten Moment an funkt es heftig zwischen ihnen, doch er verbirgt etwas vor ihr. Dann entpuppt sich ausgerechnet Connlans Geheimnis als Schlüssel zum Erfolg gegen die übermächtigen Hybriden. Und plötzlich steht Jowna vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens. 

Inhalt:
Jownas Pflicht ist es, die Vanpire die ihre Heimat befallen einem nach den anderen umzubringen! Doch warum sind ihre aktivitäten in letzten Zeit so häufig und präzise? Was wollen sie? Immer mehr bekannte Gesichter werden von diesen Monstern ermordet. Als es dann auch noch ihre Großmutter in spe betrifft reicht es endgültig! Diese Wesen hatten doch einen konkreten Plan und warum hatte Mia eine Pflanze im Mund als der Vampir dabei war sie auszusaugen? 

Fragen über Fragen und eine Antwort scheint weit entfernt. Doch dann trifft Jowna auf den Jäger Connlan. Er ist ebenfalls auf der Jadg nach diesen Kreaturen und die Beiden lassen sich aufeinander ein. Ohen zu wissen welche Geheimnisse voreinander haben, kommen sie sich Schritt für Schritt näher - doch wenn Connlans Geheimnis ans Licht kommt, muss Jowna handeln - auch wenn sie dabei ist ihr Herz an ihn zu verlieren!

Meine Meinung:
Tolles Abenteuer

Jowna ist ein erfrischender Charakter. Sie weiß genau was sie will und auch wie sie es kriegen kann. Aber ihr Selbstbewusstsein wirkt in keinster weise Arrogant - eher belebend. Connlan ist ja eher der verschwiegenere und starrsinnige Typ, doch wenn er einmal warm geworden ist, kommt auch er sehr viel freundlicher rüber. Die Story an sich ist sehr interessant - ebenso wie die Rückblenden! Man hat das Gefühl alles zu Erfahren was man wissen muss, um auf den nächsten Schritt vorbereitet zu sein. Und von diesen Schritten gibt es einige - manche gut Überlegt und andere wiederrum nicht.

Aber genau das macht das Buch aus, dass auch die professionellsten Jäger Fehler machen. Niemand ist perfekt und niemand würde ein perfektes Buch lesen wollen - wo bleibt da dann das überraschende Happy End!

Das Cover ist einfach nur Zauberhaft! Wobei ich bisher kein Cover aus dem Drachenmond Verlag nicht gemocht habe - sie verstehen es einfach gekonnt - Inhalt und Anregungen zu verbinden!

Das gemeinsame bestreiten des Abenteuers mit Jowna und Connland war abwechslungsreich und hat mich bis in die letzte Sekunde gefesselt!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen