Jennifer Wolf - Nachtblüte die Erbin der Jahreszeiten


Ausgabe: EBook
Verlag: Carlsen / Impress
Seiten: 260

ISBN: 978-3-646-60199-2
€ 3,99
© Bildrechte: Jennifer Wolf / Impress



 
Klappentext:
Ilea Sommerkind ist eine Jahreszeitentochter. Sie kann Licht brechen und eine warme Brise herbeirufen. Wenn sie ihre Sommerkräfte einsetzt, verwandelt sich ihr sonst brünettes Haar in ein strahlendes Blond. Sie ist nicht das einzige Jahreszeitenkind, seit die Göttin Gaia ihren Söhnen erlaubt hat, sich unter die Menschen zu mischen, und dennoch ist sie etwas Besonderes, denn nur sie stammt von Sommer ab. Und so ist ihr Heim auch dasjenige, das sich der Sommergott diesmal für seinen Aufenthalt ausgesucht hat. Doch als er dabei schwer verunglückt, muss sie einen weiteren Gott beherbergen: Avib, den Frühling. Den einzigen Jahreszeiten Gott, der seit fünfhundert Jahren den Frauen entsagt und die Erde gemieden hat.

Inhalt:
Ilea Nachtblüte ist die Tochter des Sommergottes Sol - weshalb sie auch Ilea Sommerkind genannt wird. Doch eigentlich ist sie wie jeder andere Frau in Hemera auch! Als dann aber ihr Sol beschließt der Erde einen besuch abzustatten, lernt sie ihn endlich kennen und ist von seiner Art verzaubert. Sie kann sehr gut verstehen, wie er ihrer Großmutter Nanny damals rumgerkiegt hat! Doch ein schwerer Unfall trübt diesen Besuch. Bei dem Versuch seine Enkelin zu schützen, gerät Sol selbst in Gefahr und wird dabei schwer verletzt.


Aviv meidet die Erde aus sehr gutem Grund. Er möchte sich nicht in eine Frau verlieben und dabei seinen besten Freund umbringen, denn dies ist die Bedingung. Er darf sich eine Frau erwählen, muss dafür aber Nutty opfern. Und das wird er niemals tun! Komme was da wolle. Doch als Gaia ihn gezwungenermaßen auf die Erde bringt um sich um Sol zu kümmern, passiert das unausweichliche. Er entdeckt eine Frau und weiß sofort, dass er verloren ist.

Doch bis dahin weiß niemand, wie verloren sie wirklich sind, denn es gibt weitaus üblere Neuigkeiten und Gaia muss schnell handeln um Ihre Söhne in Sicherheit zu bringen ... bevor alle szu spät ist!

Meine Meinung:
Ich bin verliebt!

Jennifer Wolf schafft es immer wieder seine Leser zu überraschen. Seid dem ersten Band weiß ich, dass sie keinem typischen Muster folgt - sie führt uns gern in die Irre um uns dann mit einem "Aha" Erlebnis wieder zurück in die Geschichte zu führen. Auch meidet sie das klassische "Happy End" und das finde ich mehr als nur spannend. Ich bin immer wieder erstaunt und den Tränen nahe wenn ich eines der Jahreszeitenbücher beendet habe. Ein großes Lob an dieser Stelle an dich liebe Jennifer!

Ilea ist ein wunderbarer Charakter - voller Lebensenergie. Eben so wie man es von einer Nachfahren des Sommers erwartet. Mit ihrer herzlichen und doch eigensinnigen Art verzaubert sie die Leser schnell und man möchte dieses unscheinbare Mädchen näher kennenlernen. Das Aviv toll ist, brauchen wie gar nicht weiter erörtern! Ich bin fasziniert von all den Söhnen Gaias und liebe sie alle auf die eine oder andere Art!

Während des Lesens musste ich auch hier weinen! Ich habe bisher in allen Drei Bänden geweint und das sagt einiges an die übertragenen Emotionen in dem Buch aus.
"Er ist ein himmlisch duftender, warmer Held"




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen