Asuka Lionera - Divinitas





Ausgabe: Taschenbuch
Verlag: Drachenmond Verlag
Seiten: 348

ISBN: 978-3-95991-022-4
€ 15,32




Klappentext: 
"Eine Halbelfe!", ruft der Ritter angewidert und spuckt auf den Boden neben mir aus. "Ich dachte, diese Missgeburten hätte man ausgerottet!"
"Sie haben sie gesehen! Sie haben meine Ohren gesehen! Sie wissen, was ich bin!"
Von den Elfen verachtet und den Menschen gefürchtet hat sich die Halbelfe Fye in die Abgeschiedenheit zurückgezogen. Doch sie wird enttarnt und gefangen genommen und an der Schwelle von Leben und Tod gerät sie in eine uralte Fehde. Wer meint es ehrlich mit ihr - der verfluchte Prinz oder der strahlende Ritter?


Inhalt:
Fye ist eine Halbelfe, ein Mischwesen dessen Existenz nicht geduldet wird. Menschen fürchten sich vor ihr und verabscheuen sie, während die Elfen sich nicht für sie interessieren. Sie ist ein minderes Geschöpf, das es nicht verdient hat zu Existieren. Deshalb bevorzugt Fye das Leben in Einsamkeit, doch die schlechte Ernte zwingt sie in eine der Städte zu gehen. Als sie schon auf dem Weg nach draußen war, geschieht es, sie wird entdeckt.

Sofort wird sie in Ketten gelegt und abgeführt. Fye weiß, dass ihr Leben nun vorbei war. Schon bald würde sie zum vergnügen der Menschen auf dem Scheiterhaufen brennen. Menschen denen sie nie etwas zuleide getan hatte, doch sie verurteilten sie, für das was sie war. Eine Missgeburt.

Ein verkleideter Fremder hilft ihr zu fliehen und die Dinge geraten ins Rollen. Fye weiß, dass sie nicht wieder nach Hause kann, dieses Leben ist vorbei. Doch wie schlimm es wirklich um sie steht, soll sie erst noch Erfahren. Denn sie gerät zwischen die Fronten eines uralten Krieges zwischen Menschen und Elfen und ob sie will oder nicht, sie ist eine der Schlüsselfiguren in diesem Spiel.

Doch wem kann sie wirklich vertrauen? Wer hat ihr die Wahrheit gesagt? Und was hat das alles mit Ihrer Schließe zutun, die sie hat seit sie denken kann?

Meine Meinung:
Ein fantastisches Buch!

Divinitas ist ein fantastisches Buch mit allen Emotionen die man sich in einem Buch wünscht!
Zu Anfang bin ich nicht richtig in die Geschichte rein gekommen, doch je weiter man liest, desto spannender wird das Ganze. Ab der hälfte des Buches konnte ich es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Story gewinnt dann schnell an fahrt und die Ereignisse überschlagen sich.

Fye ist eine tolle Protagonistin. Sympathisch und mit normalen Ängsten wie sie ein jeder hat. Der verfluchte Prinz ist charmant und hütet seine Geheimnisse perfekt. Der strahlende Ritter ist ebenso charmant und strahlt ruhe aus. Doch für mich war von Anfang an klar, wer ein falsches Spielt spielt. Seit seinem auftreten in dem Buch ist er mir zuwider! Doch darüber müsst ihr Euch selber Gedanken machen wenn ihr das Buch lest. 

Divinitas ist ein fantastisches Abenteuer das man einfach lesen muss. Ich bin wirklich total begeistert und hoffe wir hören mehr aus dem Universum. Das Falkenmädchen steht schon auf meiner Wunschliste =) Ich muss einfach mehr Erfahren!

Der Schreibstil der lieben Asuka ist himmlisch einfach gestaltet.
Das Cover ist einfach traumhaft schön, wobei ich gestehen muss, dass mir beinahe alle Cover aus dem Drachenmond Verlag gefallen <3

Liebe Astrid, ich danke dir vielmals für dieses unfassbar tolle Rezensionsexemplar und das war bestimmt nicht das letzte Buch aus diesem Haus

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für diese wundervolle Rezension! Komm gut ins neue Jahr 2016!

    AntwortenLöschen