Jordan Bay - Die Chroniken der Akkadier Höllentrieb






Ausgabe: EBook 
Seiten: 500
Autorin: Jordan Bay

Preis: € 4,99





Klappentext: 
Nach 4000 Jahren entsagt Halbgöttin Jolina von Abenteuerlust getrieben allen Regeln und Pflichten, die ihr der Dienst als Ahne der  Akkadier auferlegte. Auf den Spuren ihres einst verbannten Bruders in der Hölle des Götterreichs Enûma ist der zwielichtige Krieger Daman ihr einziger Verbündeter. Doch selbst er versucht, sie mit allen Mitteln zu verführen und zu der Seinen zu machen. Zwischen Bissen und Küssen beginnt eine Hetzjagd, die Jolina und Daman an ihre Grenzen treibt.

Inhalt:
Jolina hat genug von all den Regeln und Pflichten, denen Sie seit 4000 Jahren ohne wenn und aber folge leistete. Sie beschließt die Kehrseite zu besuchen, doch um dahin zu gelangen braucht Sie die Hilfe eines Sators. Sie kehrt zur Insel der Nihren zurück, da sie dort bereits einen Sator kennengelernt - und geküsst hatte. Daman willigt ein, doch er verlangt einen Wunsch bei der Halbgöttin frei zu haben. Was dieser Wunsch später mit Jolinas Welt anrichten würde, weiß sie noch nicht.

Gemeinsam mit Goran, einem guten Freund von Daman reisen sie zum Tor, das die beiden Welten  Enûmas voneinander trennt. Doch Jolina hatte sich das etwas zu einfach vorgestellt, als das Tor sich öffnet, erscheint Ishtar vor ihr. In ihren Augen konnte sie nur Wut und Enttäuschung spüren, doch umkehren konnte sie nun nicht mehr. Sie musste das einfach tun!

Sie wusste, dass sie ihre Mutter enttäuschte, doch würde das keine Rolle spielen, sie wusste nicht ob sie jemals wieder auf die Lichtseite zurückkehren würde. Die Ereignisse auf der Kehrseite überschlagen sich und Daman weiß nicht wie er sein Mädchen beschützen soll. Sie stellt eine große Verlockung für all jene auf der  Dunklen Seite dar. Doch er würde eher sein Leben geben, als das ihre in  Gefahr zu bringen.

Jolina weiß nicht ob sie sich selbst noch trauen kann, Daman wirkt eine Ausstrahlung auf sie aus, der sich nicht Widerstehen kann. Dennoch wusste sie, dass er Hintergedanken hatte und diese galt es, zwischen dem Überlebenskampf herauszufinden.

Meine Meinung:
Auch der Dritte Band war fantastisch!

Jordan  Bay ist es wieder gelungen mich an ihr Buch zu ketten, ich konnte es einfach nicht mehr weglegen und musste wissen was als nächstes passieren würde. Jolina ist einfach toll - eine starke und selbstbewusste Frau, die manchmal nicht weiß wo oben und unten ist.  Das sie sich mit Daman in die Haare kriegen würde, war daher vorherbestimmt. Dennoch ergänzen sich die Beiden perfekt. Ich musste lachen, schmunzeln und auch einige Tränen verkneifen ...

Es war toll endlich mehr über die Ahne der Akkadier zu Erfahren und ich bin gespannt was wir an dieser Front noch so alles hören werden! Auch genial ist, dass die Geschichten der anderen Zeitgleich immer mitlaufen - nur weil sie bereits ihr eigenes Buch hatten, heißt das nicht das ihr Abenteuer beendet ist. Und das finde ich einfach Großartig! Weiter so liebe Jordan!

Und lass uns bitte nicht zuuu lange auf das nächste Abenteuer warten <3



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen