Bester Freund - Neu Definiert?


Ich benutze heute meinen Blog mal um ein paar persönliche Dinge loszuwerden.
Mein persönliches Sprachrrohr :)

Kommen wir mal zum Thema Freunde bzw. Besten Freunden ...
Womöglich hat sich die Definition geändert und ich habe davon nichts mitbekommen, aber ich bin der Meinung ein/e Beste/r Freund/in ist jemand dem man alles sagen kann, bei dem man sich ausweinen kann wenn man alles schief läuft ... und und und ...


Doch gersten wurde ich eines besseren belehrt.
Der Beste Freund meines Freundes hat meine Ansicht erheblich geändert.
Ihr müsst wissen das mein Freund demnächst Geburtstag feiert und er eine Grillparty schmeißen möchte. Gesagt - Getan ... als liebende Freundin nimmt man sowas dann gerne sofort in die Hand ^^

Die Einladungen waren raus an knapp 20 Personen (mit eventueller Begleitung).
Diese steht nun seid zwei Wochen und ich bekomme keine Antworten - auf die Frage ob wer kommen möchte ...

Eigenartig!

Deshalb frage ich also seinen Besten Freund warum er mir den nicht zusagt und dann bekam ich nen Schlag ins Gesicht.

"Naja es ist ja Training fürs BW und das is mir weit wichtiger als so ne doofe Geburtstagsparty"

Zur Erklärung das BW (Border War) findet im April/Mai 2014 statt und bis dahin gibts noch jede Menge möglichkeiten zu Trainieren ... aber okay sei so.

"Die Party findet doch erst am Abend statt, da seid ihr ja alle vom Training wieder zurück!"

Ein anderer Freund von ihm ist ebenfalls bei diesem Traning dabei und kommt danach zu uns. Wenn er das hinkriegt, sollten das die anderen auch schaffen!

"Ne, da geh ich am Schwarzen Reigen"

Wieder eine kleine Erklärung: Der Schwarze Reigen ist eine Metal Festival das ca. 3 mal im Jahr stattfindet.

Mein Freund hat das natürlich auch zu hören bekommen ... und vom Besten Freund zu hören das der eigene Geburtstag nicht so wichtig sei, ist dann doch etwas hart.

Wie steht ihr zu dem Thema?
Habt ihr auch solche "Besten Freunde"?

Natürlich hab auch ich eine Beste Freundin, aber so etwas ist doch unerhört!
Sie würde für durch die Hölle gehen, genauso wie ich für sie!

So gehört sich das doch, oder bin ich da falsch informiert?

1 Kommentar:

  1. Hm... Ich denke ab und zu über das Thema "Beste Freunde" nach... Und für mich jemand ein bester Freund, wenn man ihm alle sagen kann und man auch oft Zeit füreinander hat.
    Und der letzte Punkt ist bei vielen Leuten, die ich kenne nicht erfüllt. Ich habe nicht unbedingt viele Freunde und ich weiß auch gar nicht mehr, wann ich mich das letzte Mal mit einer Freundin getroffen habe. War glaube ich, letztes Jahr an meinem Geburtstag... Ich weiß nicht, woher es kommt, aber auch einfach das "Getrennte Wege gehen" und "Immer Online sein", was ja jetzt sehr aktuell geworden ist, sprengt diese "alten Vorstellungen" so ein bisschen. Und deshalb komme ich mir manchmal fast schon wie ein seltsamer Mensch vor, wenn ich in der S-Bahn ein Buch lese, anstatt angestrengt in mein Handy zu starren. Aber ich bin ein glücklicher, seltsamer Mensch und komme mit meiner Situation gut zurecht :))

    AntwortenLöschen