C.M. Singer ... und der Preis ist dein Leben - Mächtiger als der Tod






Ausgabe: Taschebuch
Verlag: AAVAA V
Seiten: 317

ISBN. 978-3-8459-0020-9
€ 11,95








Klappentext:
Kann es für Liebe über den Tod hinaus Hoffnung geben?
Elizabeth ist fassungslos. Daniel, der Polizist, den sie während ihrer Recherche über eine mysteriöse Mordserie kennengelernt hat, wurde vor ihren Augen getötet.
Schon bald stellt sie jedoch fest, dass Daniel als Geist in dieser Welt gestrandet ist und alleine von ihr wahrgenommen werden kann. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den Mördern und müssen dabei erkennen, dass nichts so ist, wie es auf den Ersten Blick erscheint. Nur eine Sachte beschäftigt Elizabeth fast noch mehr: Hat das Schicksal den beiden tatsächlich eine zweite Chance gewährt? Oder ist es nichts weiter als ein kurzer Aufschub des Unvermeidlichen?


Inhalt:
Elizabeth ist Reporterin beim Londoner Star. Sie bekommt den Auftrag über eine mysteriöse Mordserie an Jugendlichen zu berichten - darin sieht sie ihre große Chance. Eines Nachmittags macht sie sich auf zu den Eltern des kürzlichen verstorbenen Teenagers, doch wird sie dort schroff abgewiesen. Sowohl von den Eltern als auch von den beiden Detektives Mason und Wood.
Doch so schnell würde sie nicht aufgehen.

Durch das Wunder des Internets fand sie schnell heraus das Detektive Mason Gitarrist bei einer Band war und wie der Zufall es so wollte spielten diese heute in einem Club. Elizabeth wollte den Detektive in ein Gespräch verwickeln und so an Informationen ran kommen. Doch das war leichter gesagt als getan. Sie hatte tatsächlich die Gelegenheit mit Daniel zu sprechen, doch wollte sie nicht über die Arbeit reden.

Um Vier Uhr früh wurden den Beiden bewusst das es allmählich Zeit war zu gehen, Elizabeth konnte gar nicht fassen wie schnell die Zeit vergangen war. Gemeinsam verließen sie den Club, doch was dann passierte konnte niemand erahnen. Während Elizabeth gegen eine Mauer geknallt wurde und ihr Bewusstsein verlor, brachten drei Maskierte Männer Daniel um. Einfach so.

Es schien als würde Elizabeth´s Welt einstürzen, was seltsam war, immerhin kannte sie den Mann doch erst seid wenigen Stunden. Am Boden fand sie den Anhänger den er sonst an einer Kette trug und entschied das sie ihn mitnehmen sollte.

Sie hatte Daniel echt gern, auch wenn ihnen beiden nicht mehr Zeit gegönnt war, es war so unfair. Doch dann geschah noch etwas mit dem niemand gerechnet hätte. Daniel stand in ihrer Wohnung und stimmte ihr zu, es war alles andere als fair. Aufgrund der Gehirnerschütterung die sie hatte, dachte sie das sie halluzinierte. Doch Daniel stand direkt vor ihr, er wirkte so lebendig.

Elizabeth zweifelte an ihrem Verstand, doch das Bedürfnis ihm zu glauben war übermächtig und so entstand zwischen den Beiden eine besondere Beziehung. Nach und Nach wird den Beiden klar das sie eine Zweite Chance bekommen hatten. Gemeinsam lernten sie einander richtig kennen und verliebten sich. 

Und so machen sie sich gemeinsam auf, die Mörder von Daniel und der Jugendlichen zu finden, doch dabei stoßen sie auf unerwartete Erkenntnisse...

Meine Meinung:
"Eine Liebe die, die Welt erschüttert"

Ich habe schon lange keine so intensive Liebesgeschichte mehr gelesen wie "... und der Preis ist dein Leben". Das Buch sprudelt fast über vor Gefühl - so viele Emotionen in einem Buch vereint - einfach fantastisch. Der Vergleich der im Buch mit "Romeo und Julia" gemacht wird, ist gar nicht so verkehrt. Eine Liebe die nicht sein kann / darf.

Ich persönlich war etwas überrascht (positiv) wie schnell es zu dem Zeitpunkt kam, an dem Daniel stirbt. Da ich schon viel von dem Buch und der Protagonisten (vor allem über deren Gefühle) gehört habe, dachte ich das sie ein wenig mehr Zeit hatten.

Das Cover:
Ganz dem Buch entsprechend -London!
Einziges kleines Manko, der Klappentext, die Schrift wirkt etwas verschwommen.




1 Kommentar:

  1. Hey du Liebe

    Bei mir auf dem Blog läuft gerade eine Wanderbuchaktion, bei der man auch etwas gewinnen kann. Leider habe ich noch viel zu wenig Anmeldungen. Ich schicke das Buch erst los, wenn sich mindestens acht Leute bei mir gemeldet haben. Wenn es dich interessiert: hier findest du alle weiteren Infos:
    http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2012/11/wanderbucher-und-ein-kleines-gewinnspiel.html

    Ganz liebe Grüsse
    Eponine

    AntwortenLöschen