Dinner with Nalini Singh




Am 19. Juni lud Nalini zu einem gemeinsamen Abendessen ein.
Natürlich musste ich da unbedingt hin ^^

Es war wirklich toll mit ihr gemeinsam in ruhiger Atmosphäre zu plaudern.
Sie ist total sympathisch und war super freundlich.

Wir durften so viele Bücher, zum signieren, mit bringen wie wir wollten und sie hat wirklich jedes einzelne Unterschrieben. Auch Nalinis Mutter war mit dabei :-)

Wir hatten echt viel Spaß gemeinsam!


Den ganzen Abend sprachen für über Nalinis Reise, über ihre Bücher (ACHTUNG: Es wir bald wieder ein Buch über Raphael und Elena geben <3) und über ihren anfang als Schriftstellerin.

Es war recht lieb zu erfahren das sie einfach anfing zu schreiben und daraus dann einfach mehr machte. Anfangs schrieb sie Sci-Fi Romane.
Als sie die Gilde der Jäger geschrieben hatte, wollte sie nur ein Buch herausbringen, doch der andrang war zu groß und wir sind alle sehr dankbar dafür - schätze ich.

Die Serie ist einer meiner liebsten und ich würde sie um nichts in der Welt missen wollen.

Natürlich sprachen wir auch über die Psy/ Changeling Reihe, doch da wollte sie uns nicht viel verraten, da sie momentan an den nächsten Büchern der Reihe schreibt und uns die Spannung nicht nehmen wollte :-)

Der Abend war einfach toll, es gab keine hektik - alles war in entspannter Atmosphäre.
Bis spät in die Nacht (Mitternacht) sind wir mit ihr bei Tisch gesessen und haben über alle möglichen Dinge gesprochen.

Aber das aller  liebste war:
.) Sie hat die kompletten Kosten übernommen, auch wenn wir zu anfang gesagt haben, das wir unser Essen selbst zahlen wollen - doch sie lies sich nicht davon abbringen.
.) "I'm only here because of you and your blog!" - Das war so süß von ihr, zum Glück war es Dunkel und niemand konnte sehen das ich Rot wurde.

Gegend Ende durften die Fotos natürlich nicht fehlen  :-)

Ich finde es toll das Nalini so viel Zeit für Ihre Fans "opfert",
das sie für sie da ist und sich auch Zeit nimmt um die Leute richtig kennen zu lernen.

Ich kann gar nicht oft genug sagen das der Abend toll war und das ich mehr als dankbar bin das ich eine meiner Lieblingsautorinnen endlich persönlich kennen lernen durfte.

Ich hoffe doch sehr, dass sie uns bald wieder besuchen kommt :-)

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen