Lynn Raven - Hexenfluch


Ausgabe: TB Klappbroschüre
Verlag: Knaur TB
Seiten: 432

 ISBN: 978-3-426-50560-1   
 € 12,99 [D] | € 13,40 [A]






Klappentext:
Im Leben der erfolgreichen Ärztin Ella Thorens gibt es nicht viel außer ihrem Beruf. Seit ihre Mutter sie und ihren Vater verließ, hält sie ihr Herz sorgsam verschlossen. Ella ahnt nicht, dass ihre Mutter ihr ein besonderes Erbe hinterlassen hat, bis sie eines Abends Zeugin wird, wie eine Gruppe vermummter Gestalten einen Mann zusammenschlägt. Ella kann die Angreifer vertreiben, doch als sie den Verletzten berührt, fühlt sie, wie eine neue Macht sie durchströmt. Denn Christian Havreux ist ein Hexer, und der Kontakt mit ihm erweckt Ellas magische Kräfte. Christian überredet Ella, sich von ihm ausbilden zu lassen, doch dabei verfolgt er nicht nur uneigennützige Pläne …         

Inhalt:
Ella ist Ärztin in einem renommierten Krankenhaus. Tag täglich rettet sie Menschenleben. Als nach der Arbeit ihr Freund Ronald bei ihrem Wagen auf sie wartete kam es zu einem Streit. Roland verstand nicht warum Ella ihre Arbeit so wichtig war, denn sie hatte keine Zeit mehr für ihn.
Sie schrie ihn an und machte Schluss. Es war immer dasselbe, nie verstand ein Mann dass sie ihre Arbeit nun mal liebt und sie nicht wegen eines Abendessens einfach ihre Arbeit vergaß. Wütend fuhr sie davon. Sie schwor sich, niemals wieder eine Beziehung einzugehen, denn sie alle endeten immer auf die Gleiche weise - sie war alleine.

Aber das störte sie nicht, immerhin hatte sie einen Full Time Job. Doch dann trifft sie auch Christian. Das treffen der Beiden war aber keines Wegs eine Romantische Angelegenheit. Ella fand Christian in einer Gasse - halb tot. Sie wollte ihm helfen und berührte seinen Arm - und dann passierte etwas Unglaubliches. Schmerz überall war Schmerz. Und dann war da nur mehr Dunkelheit!
Als sie wieder zu sich kam wachte sie im Krankenhaus auf, die Ärzte sagten ihr dass sie zusammengeschlagen wurde und beinahe gestorben wäre. Doch das war nicht die Wahrheit - denn es waren nicht ihre Verletzung, nicht ihre Schmerzen, es waren seine!

Christian Havreux ist ein gutaussehender Millionär mit einem Kleinen Geheimnis - er ist einer der mächtigsten Magier überhaupt. Als er auf Ella in dieser Gasse traf, erweckte er ihre Fähigkeiten, sie war eine Heilerin, doch da war noch mehr. Sie war seine letzte Hoffnung auf Freiheit. Denn er stand unter dem Bannfluch einer mächtigen Dämonen Fürstin Lyresha. Vor 800 Jahren band sie Christian an sich und seither war er ihre Marionette. All ihren Befehlen musste er folgen, egal was es war, denn er hatte keine andere Wahl.

Christian stiehlt sich in Ellas Leben als ihr Freund und klärt sie über ihre Gabe auf, sie musste lernen ihre Fähigkeiten einzusetzen, sonst würde sie nie mehr Menschen anfassen können ohne deren Schmerzen zu spüren. Zuerst war Ella nur eine Figur in seinem Plan, doch dann verliebte er sich in sie und alles wurde anders. Er konnte sie nicht länger belügen, doch die Wahrheit konnte er ihr auch nicht sagen. Doch es kam wie es kommen musste, Ella findet heraus wer Christian wirklich ist - Ein Mörder.

Sie wird in einem mächtigen Zirkel aufgenommen und soll Christian in eine Falle locken, damit dieser seine gerechte Strafe erhalten sollte - den Tot. Doch Ella gerät selbst in eine Falle und steht Lyresha gegenüber. Die Dämonen wollte ihr Eigentum wieder, denn Ella hatte kein Recht seine "Hure" für sich zu beanspruchen, doch auch sie hatte sich verliebt.

Christian opfert sich um seine geliebte Ella zu retten und wird dafür gebrochen. In seinen Augen war nur mehr Leere, denn er wusste dass er sterben würde. Es würde nicht mehr lange dauern bis Lyresha die Schatten in diese Welt holen würde und dafür brauchte sie seine Macht. Er war nichts weiter als ein Opferlamm. Doch all das war ihm egal, solange seine Ella aus der Schussbahn geriet, denn sie besaß noch eine andere Fähigkeit, sie war eine Puppenspielerin.

Ella konnte nicht zulassen dass er starb, sie stellte sich Lyresha und verlangte seine Freiheit, doch sie hatte keine Chance, denn einer ihrer Hexer, Aaron, schnappte sie sich und fügte ihr einige Schnittwunden zu. Ella sollte leiden. Christian lag einfach da und lies sich von einer Blonden Hexe aufschneiden, da war so viel Blut. Doch als Aaron Ellas Kehle durchschneiden wollte, kam er zur Besinnung und benutze all seine Kraft um die Frau, die er liebte zu retten!

Doch die Beiden mussten sich diesem Kampf nicht alleine stellen, Ellas Freunde kamen ihr zu Hilfe und gemeinsam gesiegten sie Lyresha. Doch sie gab Christian noch ein Abschiedsgeschenk, der Bannfluch war zwar gebrochen und dennoch würde er sterben.    Ella nahm all ihren Mut zusammen und stellte sich ihrem Hexenerbe, sie würde ihn nicht sterben lassen und so führte sie ein altes Ritual durch, eines das in den Schatten stattfinden musste und bei dem Christian große Schmerzen leiden musste. Doch sie setzte all ihre Kräfte ein um den Mann zu retten den sie mehr als alles andere auf der Welt liebt, würde ihre Lieben ihn durchhalten lassen oder würde sie den Mann verlieren der ihr mehr bedeutete als ihr Leben?

Meine Meinung:
Ich fand das Buch toll. Es hat zwar etwas gedauert bis ich endlich in die Geschichte reingekommen bin, doch dann war das Buch schneller zu Ende als ich wollte.                              

Der Schreibstil von Lynn Raven ist herrlich, sie schreibt schnell, langsam, sinnlich …                        Alles zu einem Tollen Paket zusammengefasst.
Die Figuren sind mit sehr viel liebe gestaltet. Bei Lyresha beispielsweise hatte man das Gefühl, ihre Boshaftigkeit spüren zu können.

Ich kann das Buch wirklich nur Empfehlen!



Hier gehts zur Leseprobe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen